männliche D-Jugend

2017 D Jugend500

Spielklasse Bezirkesliga

Trainingstermine
Felixstr. 26-58

Di. - 17:15 - 18:45 
Do. - 17:00 - 18:30
Trainer  Marcel und Dieter
Spieler Jahrgänge 2005-2006
Termine Google Kalender
Bezirksliga Tabelle
Kontakt

Marcel Schommer
Theodorstr. 7
12099 Berlin
030 25 20 30 02
marcel@schommer.berlin

Ungefährdeter Sieg der mD

Nach dem schlechten Spiel am vergangenen Wochenende, bekamen wir es heute mit NSF zu tun. Das Hinspiel wurde zwar knapp gewonnen, aber es war ein hartes stück Arbeit. Wir erwarteten einen heissen Tanz..., aber es kam anders.
Die Mannschaft spielte heute von der ersten Minute an sehr konzentriert. Sie waren gut an ihren Gegenspielern dran und zwangen dadurch die Neuköllner zu vielen Fehlern im Spielaufbau. Nach knapp drei Minuten nahm der gegnerische Trainer schon das erste Time-out. Wir machten weiter unser Spiel und führten durch einen kleinen Zwischenspurt zur Halbzeit verdient mit 13:5.
In der zweiten Halbzeit gingen wir weiter konzentriert zur Sache und zogen von 14:6 auf 22:6 davon. Jeder Spieler machte seine Sache heute sehr ordentlich und am Ende stand ein ungefährdeter 26:12 Erfolg zu Buche.
Am nächsten Wochenende geht es zum letzten Rückrundenspiel beim ungeschlagenen Spitzenreiter aus Hellersdorf.

Wir spielten mit: Ashraf (Tor), Robin (5 Tore), Luis L. (9 Tore), Henrik, Paul-Ole (6 Tore), David (5 Tore), Jonas, Daria (1 Tor), Jezzen, Fabien

Es fehlte: Robert (Hüfte), Leon (Schulter), Erik, Luis F., Pascal

mD besiegt Bor.Friedrichsfelde

Da vom HVB kein Schiedsrichter angesetzt war, einigten sich beide Mannschaften auf einen Schiri vom SV Adler, vielen Dank "Sinje"!
Die erste Halbzeit ist von meiner Seite schnell erzählt :
positiv: alle Kinder waren einsatzbereit
negativ: viele Fehlpässe im Aufbau, zu weit vom Gegenspieler entfernt, Abstimmungsschwierigkeiten...
Man ging zwar mit einem 17:9 in die Pause, aber in der zweiten Halbzeit musste von unserer Seite einfach mehr kommen ...
Nach der Kabinenpredigt kam die Mannschaft mit einem anderen Gesicht aus der Kabine. Sie waren jetzt in der Abwehr aufmerksamer und so dauerte es knapp 8 Minuten bis die Friedrichsfelder das erste Mal in der zweiten Hälfte trafen. Am Ende siegten wir deutlich mit 32:17.

Wir spielten mit: Ashraf (Tor), Robin (2 Tore), Pascal, Luis L. (13 Tore), Robert (3 Tore), Henrik, Leon (2 Tore), Paul-Ole (2 Tore), David (8 Tore), Jonas, Daria (2 Tore), Luis F., Jezzen, Fabien

Es fehlte: Erik

Souveräner Sieg der D-Jug.

Gegen den Tabellennachbarn aus Neukölln wollten wir den nächsten Heimsieg einfahren. So begannen wir auch sehr konzentriert und zogen bis zur Mitte der ersten Halbzeit mit fünf Toren davon. Die Mannschaft blieb trotz vieler Auswechslungen weiter konzentriert und führte zur Halbzeit verdient mit 20:12.
In der zweiten Halbzeit lief das Spiel so, wie die erste Halbzeit aufhörte. Wir bestimmten weiterhin das Spiel, ließen dabei den Ball durch die eigenen Reihen laufen und nutzten unsere Überlegenheit in allen Belangen. Am Ende sprang ein 31:23 Erfolg heraus.
Ein dickes Lob geht an Robin, der trotz einer Grippe heute eine super Partie ablieferte und an David, der heute in der Abwehr wie auch im Angriff nichts anbrennen ließ.

Einen herzlichen Dank an Claudia und Werner, die sich wieder um das Kampfgericht gekümmert haben.

Leider war von Seiten des HVB kein Schiedsrichter angesetzt, desto mehr einen herzlichen Dank auch an Dieter, der sich kurzfristig bereit erklärte, das Spiel zu leiten.

Wir spielten mit: Ashraf (Tor), Robin (1 Tor), Pascal, Luis L. (13 Tore), Henrik (1 Tor), Leon (2 Tore), Paul-Ole (2 Tore), David (11 Tore), Jonas, Daria, Luis F., Jezzen, Fabien (1 Tor)

Es fehlte: Robert (Grippe)

Niederlage gegen OSF II

Das heutige Spiel beim OSF Schöneberg II begann schon vor dem Anpfiff sehr schlecht für uns, denn unser Torwart kam nicht zum Spiel, warum ?
Also hieß es, die Mannschaft umkrempeln...

In der ersten Halbzeit ging Schöneberg nur einmal in Führung und das war das 1:0. Wir waren den Schönebergern in allen Belangen überlegen und führten im Verlauf der ersten Halbzeit sogar mit 4 Toren. Das Spiel wurde im Verlaufe der ersten Halbzeit immer härter, so dass wir zum Ende der ersten Halbzeit schon drei angeschlagene Spieler zu beklagen hatten. Wir retteten uns mit einer 15:13 Führung in die Kabine, jetzt hieß es, die angeschlagenen Spieler zu beruhigen... über die Schiedsrichter möchte ich besser nichts schreiben...

Die ersten Minuten der zweiten Halbzeit haben wir total verschlafen, die Schöneberger holten mit einem 5:0 Lauf eine 18:15 Führung heraus. Nach dem zwei Kinder unserer Mannschaft verletzungsbedingt nicht mehr spielen konnten, musste ich die Mannschaft wieder umstellen. Wir kämpften uns immer wieder heran, mussten uns aber dennoch mit 26:23 geschlagen geben.

Die Mannschaft hat bis zum Schluß gekämpft. Was wäre gewesen, wenn die komplette Mannschaft am Start gewesen wäre...

Wir spielten mit: Robert (Tor), Robin (4 Tore), Pascal, Luis L. (7 Tore), Henrik, Leon, Paul-Ole (3 Tore),David (9 Tore), Jonas, Daria, Jezzen, Fabien, Luis F.
Es fehlte: Ashraf ?

Zittersieg der mD gegen BFC Preußen

Das erste Heimspiel der Rückrunde war von der Spannung her in den letzten Minuten nicht zu überbieten.

Erstmal einen Dank an Paul-Ole (lag in der Woche mit einer Grippe noch im Bett) und an Daria (Termin verschoben), dass sie heute dabei waren.

Wir fingen sehr konzentriert gegen den Gegner aus Lankwitz an. Der Ball lief in den eigenen Reihen, wir waren gut am Mann dran und wir nutzten unsere Torchancen. Es klappte alles in der ersten Halbzeit und so führten wir verdient mit 18:13.

Jetzt hieß es erstmal durchatmen...

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste Halbzeit aufhörte. Wir machten zwei schnelle Tore und hatten alles im Griff. Doch plötzlich klappte gar nichts mehr und Preußen holte Tor um Tor auf. In der 39 Minute schaffte Preußen den Ausgleich, sollte das Spiel jetzt kippen... Dank einer kämpferischen Leistung von der ganzen Mannschaft gewannen wir 25:24.

Glückwunsch und ein riesen Kompliment an die Mannschaft !!!

Zwei Spieler muss ich heute aus der Mannschaft hervorheben: Paul-Ole und Robin
Beide zeigten in der Abwehr sowie im Angriff eine Superleistung, macht weiter so....

Wir spielten mit: Ashraf (Tor), Robin (3 Tore), Pascal, Luis L.(9 Tore), Henrik (1 Tor), Leon, Robert, Paul-Ole (3 Tore), David (9 Tore), Jonas, Daria, Jezzen, Fabien

Es fehlte: Luis F.

Anmeldung und Registrierung

Email - Vereiler:

So meldest du dich für den vereinsinternen Emailverteiler (senden/empfangen) an:

1.
Email (ohne Text) an

SV Adler Berlin

SV Adler Berlin - Alte Herren

SV Adler Berlin -Trainer

schicken

2.
Auf die euch zugesendete automatisch generierte Email antworten (ohne Text)

3.
Die Freigabe durch den Admin abwarten (kann bis zu 2 Tage dauern)