Frauen

 Frauen2015

 

Spielklasse Kreisliga des HVB (Gruppe B)
Trainer Thomas
Trainingstermine Mi - 20:00 bis 21:30 Uhr - Felixstr.

Hinrunde beendet

Zum letzten Spiel der Hinrunde mussten wir nach Ahrensfelde zur SV BVB 49 II.Mannschaft. Nach einer gefühlten Weltreise kamen wir in der Halle an und konnten aus 14 Spielerinnen wählen.Das erste Tor des Spiels viel nach 9:32 Minuten für den Gastgeber, denn bis dahin stand unsere Abwehr gut und wenn etwas durchkam, stand im Tor ja noch eine super aufgelegte Torsteherin ( dank Kamillentee ! ). Danach begannen wir zu Wechseln und der Gegner konnte seinen Vorsprung kontinuierlich ausbauen.Leider ließen wir einige gute Chancen ungenutzt und so gingen wir mit einem heftigen Rückstand in die Kabine.Im zweiten Durchgang verlief das Spiel ähnlich ab und am Ende stand eine Niederlage. Nun fahren wir am kommenden Spieltag nach Pankow und unternehmen einen neuen Anlauf die ersten Punkte zu sammeln.

Endlich Weihnachten

Zum letzten Spiel des Jahres 2017 kam am Samstag der SV Turbine in die heimatliche Bosehalle. Das Spiel ist schnell erzählt, denn wir hatten nur in den ersten 30 Minuten eine kleine Chance. Im zweiten Durchgang baute Turbine den Vorsprung kontinuierlich aus und am Ende verloren wir das Spiel mit 10:23. Insgesamt hatten wir Pech mit einigen Holztreffern, allerdings hätten wir das Ergebnis nur etwas besser gestalten können. Nun geht es erst einmal in den Weihnachtsurlaub. Wir wünschen allen ein frohes Fest und ein gesundes Jahr 2018.

Was haben wir mit der deutschen Nationalmannschaft gemeinsam?

....wir werfen genau so viele Tore in der ersten Halbzeit, wie die Cracks!!!! Am Samstag vor dem 2.Advent kam es zum Kellerderby gegen die HSG Neukölln IV.Nach drei Minuten klingelte es das erste Mal in unserem Tor und nach fünf Minuten konnten wir zum 01:01 ausgleichen. Danach zog Neukölln bis zum 07:01 davon und erst nach knapp 17 Minuten konnten wir unseren zweiten Treffer bejubeln.Bis zum Halbzeitpfiff hatten wir uns bis zum 07:09 herangerobbt. Im zweiten Durchgang schwankte der Rückstand zwischen 1 bis 3 Tore , die zweiten 30 Minuten gingen unentschieden aus. Insgesamt zogen wir aber den kürzeren!!!

Spiel gegen den Tabellenzweiten

Am Samstag kam der Tabellenzweite Ajax – Neptun II in die Felixstr.. Wir hatten die Hoffnung an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen zu können. In der ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft absetzen und so stand es unentschieden 08:08. Im zweiten Durchgang verschliefen wir etwas den Start und dies nutzte der Gegner aus und konnte sich absetzen, leider konnten wir diesen Vorsprung nicht aufholen und verloren das Spiel letztlich mit 14:20. In diesem Spiel wurden oft die am Mittwoch beim Training geübten Spielzüge angesetzt und durchgespielt. Es könnten nur noch etwas mehr Tore daraus entstehen. Bei diesem Spiel waren sogar 2 Schiedsrichter angesetzt. Jetzt haben wir am 08.12. ein Auswärtsspiel, bei dem es gilt zu punkten,es spielt der Tabellenvorletzte gegen den Letzten.

Hat die SG AC / Eintracht Berlin schon so schlecht gewonnen?

Am gestrigen Sonntag erwartete uns der Spitzenreiter, die SG AC / Eintracht Berlin.Im Vorfeld musste uns Angst und Bange sein, denn während wir gegen Borussia Friedrichsfelde hoch verloren hatten, hatte Friedrichsfelde gegen die SG ebenfalls hoch den Kürzeren gezogen. Was würde uns wohl in diesem Spiel erwarten?? Nun: es lief besser, als wir dachten!!!!Nach 10 Minuten haben einige von uns hochgerechnet und danach hätten wir wieder 30 Gegentore kassiert - aber der Reihe nach...... Dank dem elektronischen Spielbericht kann man sekundengenau den Spielverlauf ablesen.Bereits nach 02:12 Minuten hatte der Schiedsrichter 2x für die Heimmannschaft auf den Punkt gezeigt, aber unsere super aufgelegte Torwartin hat beide entschärft und im Spielverlauf auch noch weitere 4!!!Die SG hatte trotzdem den bessere Start und führte nach 9 Minuten bereits mit 05:00.Danach riss bei ihnen aber der Faden und wir konnten bis zum 04:05 herankommen. Zur Halbzeit lagen wir nur mit 05:7 hinten. Zu diesem Zeitpunkt war der schönste Angriff bereits von uns gespielt und mit einem schönen Heber ins Tor abgeschlossen worden. Auch in der zweiten Halbzeit konnte sich die SG bis zum 05:13 erst einmal weiter absetzen bevor wir trafen. Schließlich verloren wir mit 08:15 und waren trotzdem mit unserer Leistung zufrieden.

Anmeldung und Registrierung

Email - Vereiler:

So meldest du dich für den vereinsinternen Emailverteiler (senden/empfangen) an:

1.
Email (ohne Text) an

SV Adler Berlin

SV Adler Berlin - Alte Herren

SV Adler Berlin -Trainer

schicken

2.
Auf die euch zugesendete automatisch generierte Email antworten (ohne Text)

3.
Die Freigabe durch den Admin abwarten (kann bis zu 2 Tage dauern)